Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

Überragend! "Kramies" machen den Heim-Titel perfekt

01.05.2022|13:05 Uhr|von Maximilian Bohne
Überragend! "Kramies" machen den Heim-Titel perfekt

Kevin Krawietz und Andreas Mies haben ihren zweiten Titel in Folge gewonnen! Beim Heim-Event in München bezwangen die DTB-Stars im Finale Rafael Matos/David Vega Hernandez mit 4:6, 6:4, 10:7. 

Zweiter Triumph in Serie

Erst vor einer Woche hatten die "Kramies" in Barcelona ihren ersten Titel seit anderthalb Jahren gewonnen. Nun legten die beiden vor heimischer Kulisse mit dem sechsten gemeinsamen Triumph nach. Der perfekte Zeitpunkt, denn die großen Highlights der Sandplatz-Saison stehen unmittelbar bevor. In der kommenden Woche geht es nach Madrid, dann nach Rom und anschließend zu den French Open nach Paris. 

Dabei hatten die Deutschen vor allem im ersten Durchgang des Endspiels einige Probleme. Beim Return gelang es dem Duo kaum, die brasilianisch/spanische Kombination unter Druck zu setzen. Matos und Vega Hernandez hatten da mehr Erfolg. Im zehnten Spiel gelang den Außenseitern mit dem Break zum 6:4 der Durchbruch, nachdem ein Volley Krawietz' im Netz hängen blieb. Es war das Ende einer matchübergreifenden Serieeiner matchübergreifenden Serie von insgesamt 19 abgewehrten Breakchancen der "Kramies". 

"Kramies" berappeln sich wieder

Auch zu Beginn des zweiten Satzes gerieten die Publikumslieblinge unter Druck. Dieses Mal gelang es aber, drei entstandene Breakbälle abzuwehren. Kurz darauf war es nach einem spektakulären Ballwechsel dann das deutsche Duo, das sich ihr erstes Break sichern und auf 3:1 davonziehen konnte. Wenig später gab es sogar die Chance zum Doppelbreak, die Krawietz/Mies mit einem tollen Wechsel aus Verteidigung zu Angriff auch verwandelten. Auch ein Rebreak fiel somit nicht mehr schwer ins Gewicht, der Satzausgleich gelang mit 6:4.

Im Matchtiebreak hielten Krawietz und Mies das Momentum aufrecht. Vor den Augen des jeden deutschen Punkt frenetisch bejubelnden Publikums stellten die Deutschen auf 8:4. Wenig später hieß es 9:6 und Matchball. Der zweite saß und die Helden der Stunde ließen sich verdient und gebührend feiern. 

News direkt per Push auf dein Handy? Dann lade jetzt die myTennis App auf dein Smartphone! Für iOS und für Android.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild © IMAGO / Hasenkopf)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Maximilian Bohne
am 01.05.2022 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beiträgen von Maximilian Bohne


FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Kevin Krawietz
Germany Kevin Krawietz ATP #<500