Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

Zverev & Co.! Diese Kracher steigen zum Auftakt

21.05.2022|12:30 Uhr|von Maximilian Bohne
Zverev & Co.! Diese Kracher steigen zum Auftakt

Nur noch einmal schlafen, dann geht die Party los. Am Sonntag beginnen in Paris bereits die French Open. Und das mit allem, was dazugehört. 20 Damenpartien aus der unteren Hälfte der Auslosung und 20 Herrenmatches aus dem oberen Teil des Draws werden an Tag eins ausgetragen. Mit dabei ist unter anderem Alexander Zverev

Vier deutsche Profis schlagen auf

Die deutsche Nummer eins eröffnet gegen einen Qualifikanten aus dem Nachbarland: Sebastian Ofner. Die einzige bisherige Begegnung der beiden entschied Zverev in Wimbledon 2017 für sich. Neben dem Hamburger treten auch drei weitere DTB-Profis an, womit das halbe deutsche Paris-Aufgebot bereits am Sonntag auf dem Platz steht. Denn auch Daniel Altmaier darf bereits etwas früher eröffnen. Der Weltranglisten-54., der die bislang beste Phase seiner Karriere durchlebt, bekommt es mit Jaume Munar zu tun. In der zweiten Runde winkt dann ein Duell mit Diego Schwartzman. 

Neben Zverev und Altmaier dürfen auch zwei deutsche Damen bereits am Sonntag ran. Tatjana Maria, die erst vor wenigen Wochen in Bogota ihren zweiten WTA-Titel gewann, trifft auf Sorana Cirstea aus Rumänien. In der zweiten Runde wäre dann theoretisch sogar ein Duell mit der anderen deutschen Sonntags-Starterin möglich: Jule Niemeier. Die einzige DTB-Qualifikantin trifft zuvor auf Sloane Stephens. Die einstige US-Open-Siegerin kämpft derweil wieder mit einem veritablen Formtief. 

Alcaraz und Thiem ebenfalls schon dran

Doch nicht nur aus deutscher Sicht geht es schon am Sonntag hoch her. Dominic Thiem etwa versucht, sein bislang unerfolgreiches Comeback mit einem Sieg gegen Hugo Dellien aufzuhübschen. Ein echter Publikumsmagnet wird auch der erste Auftritt von Carlos Alcaraz werden. Der Spanier spielte sich in den vergangenen Monaten in kürzester Zeit in Favoritenstellung auf den Titel. In der ersten Runde trifft er Juan Ignacio Londero. Novak Djokovic und Rafael Nadal - ebenfalls im oberen Teil des Draws angesiedelt - werden dagegen erst am Montag ins Geschehen eingreifen.

Auf Damenseite wird Madrid-Siegerin und Rom-Finalistin Ons Jabeur ihren ersten Auftritt geben. Die Tunesierin hat mit Magda Linette eine machbare Gegnerin zugelost bekommen. Ein echtes Popcorn-Match dürfen Fans zwischen US-Open-Finalistin Leylah Fernandez und Ex-Top-10-Spielerin und Lokalmatadorin Kristina Mladenovic erwarten.  

News direkt per Push auf dein Handy? Dann lade jetzt die myTennis App auf dein Smartphone! Für iOS und für Android.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild © IMAGO / HMB-Media)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Maximilian Bohne
am 21.05.2022 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beiträgen von Maximilian Bohne


FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Alexander Zverev
Germany Alexander Zverev ATP #2
Dominic Thiem
Austria Dominic Thiem ATP #343
Carlos Alcaraz
Spain Carlos Alcaraz ATP #7