Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

Innig nimmt Nadal Zverev nach dem Drama in den Arm

03.06.2022|20:10 Uhr|von Adrian Rehling
Innig nimmt Nadal Zverev nach dem Drama in den Arm

Tränen, Krücken, Rollstuhl - das Zverev-Drama!

Bitterer kann ein Aus im Halbfinale eines Grand Slams einfach nicht geschehen. Im sensationellen Duell mit Rafael Nadal musste Alexander Zverev beim Stand von 6:7, 6:6 nach einem schlimmen Sturz verletzt aufgeben. Über unglaubliche drei Stunden waren zu diesem Zeitpunkt bereits absolviert.

Sofort eilte "Rafa" zur Stelle und versuchte, sich um Zverev zu kümmern. Auch später, als dieser auf Krücken zurück aus den Katakomben kam, um letztlich seine Aufgabe zu verkünden, ging "Rafa" direkt wieder auf Deutschlands Nummer eins zu. Innig nahm er seinen Kontrahenten in den Arm. Am Eurosport-Mikrofon sagte Zverevs älterer Bruder Mischa sichtlich gerührt: "Rafa ist ein besonderer Mensch. Er fühlt und versteht es. Es hilft Sascha, wenn Rafa mit ihm redet. In diesen Momenten willst du mit den Besten und Stärksten sprechen. Es ist wichtig und gut, deren Geschichten zu hören. Das kann dich aufmuntern."

Rafael Nadal: "Zverev hat unglaubliches Tennis gespielt"

Aufmunternde Worte hatte die Legende auch direkt im On-Court-Interview parat: "Das ist sehr hart für ihn. Das tut mir sehr leid. Er hat unglaubliches Tennis gespielt. Ich weiß, wie sehr er darum kämpft, ein Grand-Slam-Turnier zu gewinnen. Ich bin mir sicher, dass er nicht nur eins, sondern mehrere gewinnen wird." Der Applaus war beiden Akteuren sicher. 

Etwas, von dem sich Alexander Zverev natürlich nichts kaufen kann. Aber ein Fakt, der ihn aufmuntern sollte. Entgegen der Erwartungen vieler Experten und Kritiker spielte er sich nicht nur in die Runde der letzten Vier vor, sondern auch in den Herzen der französischen Fans. Im Schatten der ganz großen Favoriten - denn zu diesen zählte "Sascha" diesmal nicht. Was ihn wurmte. Und scheinbar stärker machte. 

Bleibt zu hoffen, dass es genau mit dieser Stärke weitergehen wird, wenn "Sascha" wieder auf den Platz zurückkehrt. Ein Schweregrad der Verletzung steht noch aus, die Bänder scheinen aber in Mitleidenschaft gezogen worden zu sein. In diesem Sinne: Gute Besserung, Alexander Zverev!

News direkt per Push auf dein Handy? Dann lade jetzt die myTennis App auf dein Smartphone! Für iOS und für Android.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild (c) IMAGO/ Paul Zimmer)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 03.06.2022 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling


FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Alexander Zverev
Germany Alexander Zverev ATP #2
Rafael Nadal
Spain Rafael Nadal ATP #3