Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

Kerber vermiest deutsche Traum-Bilanz

01.07.2022|17:45 Uhr|von Henrike Maas
Kerber vermiest deutsche Traum-Bilanz

Angelique Kerber ist in der dritten Runde vom Wimbledon ausgeschieden. Sie unterlag der Belgierin Elise Mertens mit 4:6 und 5:7. Damit ist die Chance, das drei deutsche Damen ins Achtelfinale einziehen, verpasst. Julie Niemeier und Tatjana Maria hatten ihre Matches am heutigen Freitag jeweils gewonnen. 

Der erste Satz trug zunächst ganz klar den Stempel von Elise Mertens. Die Belgierin kam deutlich besser ins Match und feuerte Angelique Kerber früh diverse Winner um die Ohren. Die Deutsche hingegen hatte noch keinen richtigen Rhythmus und kassierte auch dank dreier unnötiger Fehler das Break zum 1:3-Rückstand. Dem lief Kerber bis zum 3:5 hinterher, ehe sie aufwachte und mit zwei tollen Punkte das Rebreak zum 4:5 holte. Aufatmen konnten "Angie"-Fans aber nur kurz. Genauso schnell, wie die Leistungssteigerung kam, war sie auch wieder verschwunden. Das nächste Break folgte und brachte Elise Mertens den ersten Satz. 

Es fehlte Angelique Kerber klar an Beständigkeit. Spielte sie druckvoll und mutig, konnte sie Elise Mertens im Zaum halten. Ließ sie sich von der Belgierin zurückdrängen, lief Kerber regelmäßig in die Fehler. Das zeigte sich auch in den ersten vier Spielen des zweiten Durchgangs. Erst holte sich "Angie" stark das Break zum 2:1, gab das danach aber postwendend wieder ab. Da brauchte Kerber dann doch etwas Schützenhilfe von ihrer Gegnerin. Denn obwohl Mertens das eine Break wieder reingeholt hatte, auch bei der 26-Jährigen schlichen sich nun doch vermehrt die Fehler ein. Das brachte Angelique Kerber die Chance aufs nächste Break, die sie auch nutzte und bis zum 5:4 sicher führte. Dann aber brach auch die 34-Jährige erneut wieder ein und anstatt zum Satzausgleich zu servieren, gabs per Doppelfehler das 5-beide. Es war das Vorzeichen für die Niederlage, denn nun wurde Kerber wieder passiv und musste sich am Ende verdient Elise Mertens geschlagen geben.

Es ist für die Belgierin bereits der zweite Sieg im zweiten Duell mit Kerber. Auch im Halbfinale von Doha hatte Mertens die Deutsche bezwingen können. Elise Mertens trifft nun auf die Tunesierin Ons Jabeur, die in ihrem Drittrundenmatch wenig Mühe hatte. Sollte Mertens das Duell gewinnen, würde sie zum ersten Mal das Viertelfinale vom Wimbledon erreichen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild © IMAGO/Paul Zimmer)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Henrike Maas
am 01.07.2022 gepostet von:
Henrike Maas
Redakteur
Henrike hat ihre Liebe zum Tennis erst später entdeckt, ist seitdem aber sowohl auf und neben dem Court immer dabei. In den Bereichen Technik, Taktik und Ausrüstung etwas detailverliebt, kann man mit ihr über alles rund um die gelbe Filzkugel reden.

» Zu den Beiträgen von Henrike Maas


FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Elise Mertens
Belgium Elise Mertens WTA #29
Angelique Kerber
Germany Angelique Kerber WTA #102