Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

Thiem holt ersten ATP-Sieg seit Mai 2021

12.07.2022|15:45 Uhr|von Henrike Maas
Thiem holt ersten ATP-Sieg seit Mai 2021

Dominic Thiem hat beim ATP-Turnier in Bastad das Achtelfinale erreicht. In einem engen Duell bezwang er den Finnen Emil Ruusuvuori mit 3:6, 6:1 und 7:6 (5). Es ist Thiems erster Triumph auf ATP-Ebene seit seinem Sieg über Marton Fucsovics beim Rom-Masters im Mai 2021. Auf Challenger-Level hatte der Österreicher vor einer Woche in Salzburg seinen ersten Sieg des Jahres gefeiert.

Dominic Thiem erwischte einen schweren Start in das Match. Noch zu unsicher und fehlerbehaftet kam er mit der Power von Ruusuvuori noch nicht zurecht und kassierte direkt zum Auftakt ein Break. Dem lief der 28-Jährige nun erst mal hinterher und hatte Mühe, den Anschluss nicht zu verlieren. Als Thiem dann auch noch ein weiteres Spiel zum 1:5 abgab, schien es so, als sei der erste Durchgang Geschichte. Doch mit dem Rücken zur Wand und nun auch ein bisschen sicherer geworden, setzte Dominic Thiem auf einmal zur Aufholjagd an. Für den ersten Satz sollte das nicht mehr reichen, aber die Zeichen standen klar auch Umschwung. 

Gestärkt durch die Leistungssteigerung fand Thiem immer mehr Zugriff auf die Partie und drehte in Satz zwei den Spieß dann einfach um. Dabei wurde er kräftig unterstützt von Emil Ruusuvuori, der auf einmal komplett den Faden verlor und in seiner Leistung massiv einbrach. Ganz wie in alten Zeiten tankte sich nun Thiem durch die Spiele und glich verdient mit 6:1 aus. 

Würde sich die ehemalige Nummer drei der Welt endlich seinen ersten ATP-Sieg seit über einem Jahr sichern? Ja, auch wenn Dominic Thiem bis dahin ein wenig zittern musste. Denn nachdem er den Satzausgleich geschafft hatte, geriet "Domi" erneut schnell in Rückstand, konnte seinen Fehler diesmal aber sofort wieder ausbügeln. Wenig später konnte dann der Österreicher einen Breakvorsprung nicht halten und musste fortan gegen den Matchverlust aufschlagen. Das bekam er hin und setzte sich wenig später - ganz nervenstark und dank des Doppelfehler-Geschenks von Ruusuvuori - mit 7:5 im Tiebreak durch. 

Im Achtelfinale trifft Dominic Thiem nun auf den an Nummer vier gesetzten Spanier Roberto Bautista Agut.

(Bild © IMAGO/GEPA pictures/Gintare Karpavici)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Henrike Maas
am 12.07.2022 gepostet von:
Henrike Maas
Redakteur
Henrike hat ihre Liebe zum Tennis erst später entdeckt, ist seitdem aber sowohl auf und neben dem Court immer dabei. In den Bereichen Technik, Taktik und Ausrüstung etwas detailverliebt, kann man mit ihr über alles rund um die gelbe Filzkugel reden.

» Zu den Beiträgen von Henrike Maas


FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Dominic Thiem
Austria Dominic Thiem ATP #232
Emil Ruusuvuori
Finland Emil Ruusuvuori ATP #44