Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

Nach 14 Monaten! Thiem endlich wieder Halbfinalist

22.07.2022|12:25 Uhr|von Björn Walter
Nach 14 Monaten! Thiem endlich wieder Halbfinalist

Es war im Mai 2021 beim Masters in Madrid, als Dominic Thiem zuletzt in einem Halbfinale auf der ATP-Tour stand. 14 Monate später ist der Österreicher zurück unter den letzten vier. Beim Sandplatzturnier in Gstaad setzte sich der US-Open-Champion von 2020 erwartungsgemäß mit 6:4, 6:3 gegen den peruanischen Qualifikanten Juan Pablo Varillas durch.

Der relativ unbekannte Südamerikaner hatte zuvor die Nummer drei der Setzliste Roberto Bautista Agut ausgeschaltet. Gegen den Spanier konnte Thiem in der vergangenen Woche in Bastad einen wichtigen Sieg landen. Ein weiterer Schritt auf dem langen Weg zurück zu alter Stärke ist dem 28-Jährigen am heutigen Freitag gelungen.

„Domi“ setzt Aufwärtstrend fort

Thiem wurde seiner Favoritenrolle von Beginn an gerecht. Dank seiner größeren Power von der Grundlinie und dem heftigen Topspin bestimmte der Weltranglisten-274. die meisten Ballwechsel. Varillas agierte hingegen teilweise zu wild mit seiner Vorhand. Nach dem Doppelbreak zum 2:1 und 5:2 konnte sich Thiem sogar ein schwaches Aufschlagspiel erlauben, das er zu Null abgab.

Kurz darauf sicherte er sich Satz eins eins mit einem Ass durch die Mitte. Im zweiten Durchgang brannte nichts mehr an, weil Thiem dem Qualifikanten erneut den Aufschlag abnahm und ein weiteres Break zum 4:1 nachlegte. Varillas glänzte zwar mit einem gefühlvollen Volleystopp, in den Schlüsselmomenten spielte der 17-fache ATP-Champion aber seine größere Erfahrung aus.

Halbfinal-Kracher gegen Berrettini möglich

Beim Ausservieren war Thiem jedoch erneut nicht sattelfest. Wie schon im ersten Satz kassierte er beim Stand von 5:2 ein Break. Es blieb eine Randnotiz, weil „Domi“ den Schaden umgehend bei Aufschlag Varillas wieder reparierte. Nach einer traumhaften Rückhand-Longline war der Erfolg perfekt.

Im Halbfinale könnte es am Samstag zum Kracherduell mit Matteo Berrettini kommen. Die Nummer zwei der Setzliste muss sich dafür allerdings erst in seinem Viertelfinale gegen den Spanier Pedro Martinez behaupten.

News direkt per Push auf dein Handy? Dann lade jetzt die myTennis App auf dein Smartphone! Für iOS und für Android.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild © IMAGO / GEPA pictures)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 22.07.2022 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter


FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Juan Pablo Varillas
Peru Juan Pablo Varillas ATP #100
Dominic Thiem
Austria Dominic Thiem ATP #232