Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

Montreal und Toronto - Die wichtigsten Infos rund um das Tennis-Spektakel in Kanada

06.08.2022|14:00 Uhr|von Henrike Maas
Montreal und Toronto - Die wichtigsten Infos rund um das Tennis-Spektakel in Kanada

Der Tenniszirkus wandert weiter und verabschiedet sich von der Rasensaison in Richtung Hartplätze. Nach einigen kleineren Turnieren stehen als erste Höhepunkte auf Hardcourt die beiden 1000er-Events in Kanada an. Während die Damen in diesem Jahr in Toronto aufschlagen, findet das ATP-Masters der Herren in Montreal statt.Wir haben euch die wichtigsten Infos rund um die beiden Großevents zusammengefasst.

Wann wird gespielt?

Die beiden Hauptrunden werden vom 08. bis zum 14. August gespielt. Alle Finals finden am Sonntag statt. Von Montag bis Donnerstag geht es ab 17 Uhr deutscher Zeit (11 Uhr Ortszeit) los. Freitag und Samstag startet der Tag um 18 Uhr deutscher Zeit (12 Uhr Ortszeit), am Sonntag um 19.30 Uhr deutscher Zeit (13.30 Uhr Ortszeit). 

Wer sind die Titelverteidiger?

Im Einzel sind Camila Giorgi und Daniil Medvedev die Titelverteidiger. Im Doppel gewannen 2021 bei den Damen Gabriela Dabrowski und Luisa Stefani sowie bei den Herren Rajeev Ram und Joe Salisbury. 

Wer spielt in diesem Jahr mit?

ATP

Bei den Herren fehlen in diesem Jahr zwei große Namen: Novak Djokovic und Rafael Nadal. Während Djokovic aufgrund seiner fehlenden Corona-Impfung nicht nach Kanada reisen darf, musste Nadal aufgrund seiner noch nicht auskurierten Bauchmuskelverletzung absagen. 

An Nummer eins ist Titelverteidiger Daniil Medvedev gesetzt. Die Nummer zwei des Turniers ist der Spanier Carlos Alcaraz. Beide bekommen für die erste Runde ein Freilos, ehe auf Medvedev ein Clash mit Nick Kyrgios warten könnte. Carlos Alcaraz trifft entweder auf Tommy Paul oder den Lokalmatador Vasek Pospisil. Ebenfalls mit Freilosen für die erste Runde sind die an drei bis acht gesetzten Stefanos Tsitsipas, Casper Ruud, Andrey Rublev, Felix Auger-Aliassime, Jannik Sinner und Hubert Hurkacz. 

Kracher in Runde eins bei den Herren:

Denis Shapovalov vs. Alex de Minaur
Diego Schwartzman vs. Alejandro Davidovich-Fokina
Pablo Carreno Busta vs. Matteo Berrettini
Andy Murray vs. Taylor Fritz

WTA

Die Damen werden von der Weltranglistenersten Iga Swiatek und Anett Kontaveit angeführt. Beide haben für die erste Runde ein Freilos. Swiatek könnte danach auf Veronika Kudermetova oder Shelby Rogers treffen, die beide in San Jose im Halbfinale stehen. Kontaveit könnte auf Jil Teichmann oder Venus Williams treffen. Auch Venus Schwester Serena ist im Einzel dabei. Sie trifft in Runde eins auf eine Qualifikantin. Es ist das erste Mal seit Wimbledon 2021, dass beide Williams Schwestern wieder in einem Einzelhauptfeld stehen. 

Auch bei den Frauen sind auch die Nummer drei bis acht des Turniers mit einem Freilos ausgestattet. Das bedeutet für Maria Sakkari, Paula Badosa, Ons Jabeur, Aryna Sabalenka, Jessica Pegula und Garbine Muguruza Pause in Runde eins. 

Kracher in Runde eins bei den Damen:

Veronika Kudermetova vs. Shelby Rogers
Belinda Bencic vs. Victoria Azarenka
Kaia Kanepi vs. Naomi Osaka
Daria Kasatkina vs. Bianaca Andreescu
Camila Giorgi vs. Emma Raducanu

Welche deutschen Spielerinnen und Spieler sind in Kanada dabei?

In den Hauptfeldern sind aus deutscher Sicht keine Profis direkt vertreten. In der Qualifikation spielt bei den Herren nur Daniel Altmaier (R1 vs. Jaden Weekes) um ein Ticket für die Hauptrunde. Bei den Damen starten Tatjana Maria (R1 vs. Heather Watson), Laura Siegemund (R1 vs. Lauren Davis) und Andrea Petkovic (R1 vs. Asia Muhammad). 

Wie viele Punkte gibt es zu gewinnen?

Einzel (ATP | WTA)
Sieg: 1,000 Punkte | 900 Punkte
Finale: 600 Punkte | 585 Punkte
Halbfinale: 360 Punkte | 350 Punkte
Viertelfinale: 180 Punkte | 190 Punkte
Achtelfinale: 90 Punkte | 105 Punkte
Runde 2: 45 Punkte | 60 Punkte
Runde 1: 10 Punkte | 1 Punkt

Doppel (ATP | WTA)
Sieg: 1,000 Punkte | 900 Punkte 
Finale: 600 Punkte | 585 Punkte  
Halbfinale: 360 Punkte | 350 Punkte 
Viertelfinale: 180 Punkte | 190 Punkte 
Achtelfinale: 90 Punkte | 105 Punkte 
Runde1: 0 Punkte | 1 Punkt 

Wer überträgt das Turnier?

Die National Bank Open werden natürlich auf den beiden offiziellen Streaming-Plattformen der Touren übertragen: TennisTV (ATP) und WTA TV. Die Herrenmatches werden in Deutschland zudem auch von Sky übertragen. Das Damenturnier ist bei TennisChannel Deutschland zu finden. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild © IMAGO/Xinhua)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Henrike Maas
am 06.08.2022 gepostet von:
Henrike Maas
Redakteur
Henrike hat ihre Liebe zum Tennis erst später entdeckt, ist seitdem aber sowohl auf und neben dem Court immer dabei. In den Bereichen Technik, Taktik und Ausrüstung etwas detailverliebt, kann man mit ihr über alles rund um die gelbe Filzkugel reden.

» Zu den Beiträgen von Henrike Maas


FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL