Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

Scherz oder Ernst? „3 Matches noch, dann nie wieder Tennis“

05.09.2022|11:00 Uhr|von Björn Walter
Scherz oder Ernst? „3 Matches noch, dann nie wieder Tennis“

Hängt Nick Kyrgios seinen Schläger nach einem möglichen US-Open-Triumph an den Nagel? Im Anschluss an seinen überragenden Viersatzerfolg gegen die Nummer eins der Welt Daniil Medvedev kokettierte der Australier mit dem Karriereende.

„Drei weitere potentielle Matches und dann müssen wir nie wieder Tennis spielen“, sagte Kyrgios bei der Pressekonferenz mit einem schelmischen Grinsen im Gesicht. Nur ein Scherz oder macht er am Sonntag tatsächlich Schluss?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von US Open (@usopen)

„Ich will den geamten Weg gehen“

In der Vergangenheit deutete der 27-Jährige bereits öfter ein vorzeitiges Ende seiner Laufbahn an. Er habe genug Geld verdient, um sich zu Hause in Australien ein schönes Leben mit Freunden und seiner Familie zu machen. Das Dasein auf der Tour sei sehr anstrengend, hatte Kyrgios auch neulich in New York wieder mehrmals betont. Er habe noch nie so professionell gelebt wie in den letzten Monaten. Der Druck, den er sich selbst macht, sei jedoch enorm. Die Kraftanstrengungen gewaltig.

Die Leidenschaft und der Titelhunger waren bei Kyrgios allerdings nie größer. „Ich will hier den gesamten Weg gehen. Ich denke, dass das möglich ist“, so der Weltranglisten-25. Im Viertelfinale am Dienstag trifft der „King“ auf Karen Khachanov. In einem möglichen Halbfinale würden Matteo Berrettini oder Casper Ruud warten. Keine unlösbaren Aufgaben für den Wimbledon-Finalisten.

Der Einzug ins Endspiel an der Church Road habe ihn verändert, fügte Kyrgios hinzu. Eigentlich war der Tennis-Entertainer davon ausgegangen, dass er nach diesem Erfolg die Zügel wieder schleifen lassen würde, doch das Gegenteil ist der Fall. Fest steht: In dieser Verfassung und mit der aktuellen Einstellung ist der streitbare Aussie zweifelsohne ein Gewinn für den Sport. Es ist allerdings nicht auszuschließen, dass Kyrgios nach der möglichen Krönung am Sonntag seinen Worten tatsächlich Taten folgen lässt.

News direkt per Push auf dein Handy? Dann lade jetzt die myTennis App auf dein Smartphone! Für iOS und für Android.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild (c) IMAGO / Paul Zimmer)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 05.09.2022 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter


FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Nick Kyrgios
Australia Nick Kyrgios ATP #20