Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

Titeltraum geplatzt! Kyrgios raus nach 5-Satz-Krimi

07.09.2022|08:05 Uhr|von Björn Walter
Titeltraum geplatzt! Kyrgios raus nach 5-Satz-Krimi

Der Traum vom US-Open-Triumph ist vorbei! Nick Kyrgios ist raus! Der zuletzt auf einer Erfolgswelle reitende Australier konnte in der Night Session am Dienstag seine Galavorstellung gegen die scheidende Nummer eins der Welt Daniil Medvedev nicht vergolden.

Im Duell der Aufschlaggiganten unterlag Kyrgios nach 3:39 Stunden dem groß aufspielenden Russen Karen Khachanov mit 5:7, 6:4, 5:7, 7:6 (3) und 4:6. Das Match und damit den Einzug in sein erstes Grand-Slam-Halbfinale sicherte sich die aktuelle Nummer 31 der Welt. Die im Vergleich dazu nebensächliche Ass-Statistik ging mit 31:30 an Kyrgios.

Trotz 30 Assen: Kyrgios muss US-Open-Traum begraben

Entscheidend war letztendlich das frühe Break im fünften Satz, das Kyrgios mit einem recht unnötigen Frontal-Tweener selbst mit einleitete. Khachanov ließ in seinen folgenden zwei Aufschlagspielen zwar noch mal jeweils einen Breakball zu, in den Schlüsselmomenten servierte er allerdings so stark, dass der Wimbledon-Finalist nicht mehr zurückkam.

„Ich habe es geschafft. Ich habe es geschafft! Ich bin unglaublich stolz auf mich, weil ich vom Anfang bis zum Ende enorm konzentriert war“, jubelte Khachanov nach seinem größten Erfolg auf der Major-Bühne. Die Fans im Arthur Ashe Stadium wollten jedoch in der Mehrzahl Kyrgios siegen sehen. Der 27-Jährige war nach seinem Coup gegen Titelverteidiger Medvedev als Favorit ins Viertelfinale gegangen, wirkte körperlich aber nicht hundertprozentig fit.

Aufgrund von Problemen mit dem Bein ließ sich der Publikumsliebling früh behandeln, konnte in der Folge allerdings ohne größere Einschränkungen weiterspielen. Während Khachanov im Halbfinale am Freitag auf Nummer-eins-Anwärter Casper Ruud trifft, muss Kyrgios seinen Grand-Slam-Traum mindestens bis zu den Australian Open im kommenden Jahr verschieben. Nach dem Aus von Rafael Nadal und Daniil Medvedev galt er neben Carlos Alcaraz als heißester Anwärter auf die Siegertrophäe.

News direkt per Push auf dein Handy? Dann lade jetzt die myTennis App auf dein Smartphone! Für iOS und für Android.

(Bild (c) IMAGO/ Shutterstock)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 07.09.2022 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter


FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Karen Khachanov
Russia Karen Khachanov ATP #18
Nick Kyrgios
Australia Nick Kyrgios ATP #20