Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

Debüt geht schief! Otte verpasst die Vorentscheidung

14.09.2022|18:16 Uhr|von Maximilian Bohne
Debüt geht schief! Otte verpasst die Vorentscheidung

Oscar Otte hat die Vorentscheidung im ersten Gruppenspiel des deutschen Teams bei den Davis Cup Finals in Hamburg verpasst. Der Kölner unterlag Frankreichs Adrian Mannarino mit 4:6, 3:6. 

Das Doppel bringt die Entscheidung

Nach 1:21 Stunde verwandelte Mannarino seinen zweiten Matchball mit einem feinen Stop zum 1:1 für Frankreich. In der ersten Begegnung der Partie hatte Jan-Lennard Struff Deutschland in Führung gebracht. Gegen Benjamin Bonzi gewann "Struffi" mit 6:4, 2:6, 7:5. Im entscheidenden Doppel treffen nun voraussichtlich Kevin Krawietz/Tim Pütz und Nicolas Mahut/Arthur Rinderknech aufeinander. 

Nach dem unerwarteten Ausfall von Alexander Zverev, der sein Team fleißig von der Bank unterstützte, war Otte zur neuen Nummer eins aufgestiegen. Keine optimalen Bedingungen, hatte der Kölner doch erst bei den US Open das Comeback nach seiner Meniskus-Operation im Sommer gegeben. Davon ließ Otte sich in seiner ersten Davis-Cup-Partie überhaupt zu Beginn aber nichts anmerken. Einige gute Aufschlagspiele hielten den Satz lange offen. Schließlich war es die Qualität Mannarinos, nicht das Versagen des Deutschen, das die Entscheidung brachte.

Mannarino dreht auf

Denn obwohl Otte in Satz eins zwölf Winner bei nur vier Fehlern gelangen, hieß der verdiente Sieger Mannarino. Dem gelangen gleich 16 Winner bei nur fünf Fehlern. Eine unfassbare Quote. Weder Otte noch die fleißigen deutschen Fans, die mit Sprechchören und Trommeln für beste Stimmung sorgten, ließen nach dem Rückstand die Köpfe hängen. 

Trotz starken Kampfes musste Otte sich schließlich aber geschlagen geben. Mannarino spielte weiter überragend und holte sich über einige stark verteidigte Punkte das Break im zweiten Satz. Ohne auch nur eine einzige Breakchance zuzulassen verwandelte der Linkshänder mit einem weiteren Break souverän zum Ausgleich. 

News direkt per Push auf dein Handy? Dann lade jetzt die myTennis App auf dein Smartphone! Für iOS und für Android.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild © IMAGO / Belga)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Maximilian Bohne
am 14.09.2022 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beiträgen von Maximilian Bohne


FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Oscar Otte
Germany Oscar Otte ATP #55
Adrian Mannarino
France Adrian Mannarino ATP #51