Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

Premieren-Titel! FAA schreibt Geschichte für Kanada

27.11.2022|16:50 Uhr|von Maximilian Bohne
Premieren-Titel! FAA schreibt Geschichte für Kanada

Sie haben es geschafft! Team Kanada ist der Sieger des Davis Cups 2022! Im Endspiel der Finals in Malaga bezwang das Team von Frank Dancevic Australien mit 2:0. Felix Auger-Aliassime sorgte mit dem 6:3, 6:4-Sieg über Alex de Minaur für die vorzeitige Entscheidung. 

Kanada holt ersten Davis Cup

Nach 1:41 Stunde verwandelte FAA seinen ersten Matchball. Die folgenden Minuten füllten sich bei ohnehin packender Hallen-Atmosphäre mit dem frenetischen Jubel des kanadischen Teams. Für die nordamerikanische Nation wird endlich der Traum vom ersten Davis-Cup-Triumph war. 2019 hatte man im Endspiel zuletzt nach dem Pokal gegriffen. Damals hatten Auger-Aliassime und Shapovalov allerdings den Spaniern Roberto Bautista Agut und Rafael Nadal gratulieren müssen. 

Denis Shapovalov hatte Kanada zuvor mit seinem ersten Einzel-Sieg der Woche in Führung gebracht. Der Linkshänder ließ Thanasi Kokkinakis mit 6:2, 6:4 kaum eine Chance. Auger-Aliassime legte in ähnlich beeindruckender Manier nach und brachte seine Top-Form der vergangenen Monate einmal mehr schnörkellos auf den Platz. 

FAA beweist stahlharte Nerven

Dabei brillierte Auger-Aliassime in gleich mehreren Disziplinen. Im ersten Satz machte FAA den "Frontrunner", breakte mit zwei starken Netzangriffen zum 5:3 und servierte zum 6:3 aus. Es war eine Darbietung feinster Strategie, roher Power und fehlerarmen Spiels. Im zweiten Durchgang breakte FAA abermals früh. De Minaur, als Kämpfernatur bekannt, ackerte aber weiter und erarbeitete sich mit starken Ballwechseln drei Breakbälle zum Ausgleich. 

Doch auch unter Druck - lange nicht die Paradedisziplin Auger-Aliassimes - zeigte der Kanadier sein bestes Tennis. Offensiv, furchtlos und präzise. Die Nummer sechs der Welt wehrte dreimal ab und verwandelte mit einer perfekten Vorhand Inside-In doch noch zum 4:2. Wenig später brachte der 22-Jährige den Triumph unter Dach und Fach. 

Kanada schafft das Double

Der Triumph im Davis Cup ist bereits der zweite große Mannschaftserfolg des kanadischen Teams um Auger-Aliassime und Shapovalov in diesem Jahr. Im Januar gewann das Team bereits den ATP Cup. Auch beim neu gegründeten United Cup Anfang Januar 2023 werden die Kanadier zu den Favoriten gehören. 

News direkt per Push auf dein Handy? Dann lade jetzt die myTennis App auf dein Smartphone! Für iOS und für Android.

(Bild © IMAGO / Andrea Rosito)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Maximilian Bohne
am 27.11.2022 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beiträgen von Maximilian Bohne


FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Alex de Minaur
Australia Alex de Minaur ATP #24
Felix Auger-Aliassime
Canada Felix Auger-Aliassime ATP #7