Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

Blockbuster wartet! Sinner schafft Befreiungsakt nach 0:2

20.01.2023|08:15 Uhr|von Maximilian Bohne
Blockbuster wartet! Sinner schafft Befreiungsakt nach 0:2

Comeback nach 0:2-Satzrückstand? Das entwickelt sich bei den Australian Open langsam aber sicher zum Trend. Nun schloss sich auch Jannik Sinner der Bewegung an und drehte sein Drittrundenmatch gegen Marton Fucsovics zum 4:6, 4:6, 6:1, 6:2, 6:0.

Sinner schwimmt zwei Sätze lang

Es war bereits die sechste Komplett-Wende in der Herren-Konkurrenz. Die jüngste hatte Andy Murray am Donnerstag (und Freitagmorgen) in einem knapp sechsstündigen Epos komplettiert. Nun schaffte auch Sinner den Befreiungsakt, nachdem er zwei Sätze lang überhaupt nicht in die Spur gefunden hatte. Viele einfache Fehler, deutlich weniger Winner. Der in den ersten beiden Runden so starke Sinner war noch nicht in der Margaret Court Arena angekommen.

Fucsovics bedankte sich und zog mit 2:0 davon. Doch dann schlug Sinner zurück. Als hätte man einen Schalter umgelegt, begann der Südtiroler aus allen Rohren zu feuern. Das 6:1 im dritten Satz leitete die Wende ein. Einen Satz später stand der Ausgleich mit sechs Spielen in Folge. Und im Entscheidungssatz servierte Sinner seinem Kontrahenten gar einen Bagel. Nach 3:33 Stunden verwandelte er seinen ersten Matchball mit dem zwölften (!) Spielgewinn in Serie.

Blockbuster mit Tsitsipas wartet

Im Achtelfinale kommt es nun zu einem richtigen Kracher. Dann trifft Jannik Sinner auf den an Nummer drei gesetzten Stefanos Tsitsipas. Der Grieche gab bislang noch keinen Satz ab, schlug in Runde drei Tallon Griekspoor mit 6:2, 7:6, 6:3. 

News direkt per Push auf dein Handy? Dann lade jetzt die myTennis App auf dein Smartphone! Für iOS und für Android.

(Bild © IMAGO / AAP)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Maximilian Bohne
am 20.01.2023 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beiträgen von Maximilian Bohne


FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Marton Fucsovics
Hungary Marton Fucsovics ATP #78
Jannik Sinner
Italy Jannik Sinner ATP #16